Wir verwenden Cookies

... die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.
Ihre IP-Adresse wird anonymisiert bevor sie gespeichert wird!
Weitere Informationen

Artikel
Pinguin-System / Aktuelles


Wasserschadensanierung in der Großküche

Seit Jahren sorgte das Küchen-Team des Seniorenparks Carpe Diem in Niederselters Tag für Tag dafür, dass alle Bewohner pünktlich ein leckeres Essen auf dem Tisch haben. Anfang des Jahres mussten die Mitarbeiter ihre Arbeit leider vorübergehend einstellen und einem externen Caterer die Versorgung überlassen.

Durch heftigen Wasseraustritt war die gesamte Großküche zum Sanierungsfall geworden. Der Boden erwies sich als komplett durchfeuchtet, die eingesetzten Trockenbauwände hatten die Feuchtigkeit ebenfalls aufgesaugt. Teilweise stellte sich vor allem in den Wänden schon Schimmelbefall ein. Nun galt es, schnell zu handeln, um weitere Schäden zu vermeiden.

Zunächst musste die Küche bis auf die in der Mitte fest installierte Kochinsel komplett ausgeräumt und abgebaut werden. Auch das im hinteren Teil befindliche Kühlhaus wurde demontiert. Anschließend war der Ausbau von Estrich und Dämmschicht an der Reihe.

Glücklicherweise ist eine vollständige Demontage der Trockenbauwände wahrscheinlich nicht erforderlich. Bei einigen Wänden genügt es, den unteren Bereich abzutrennen, da weiter oben keine Durchfeuchtung vorhanden ist.

Während der gesamten Arbeiten sorgen Folienabschottungen und Unterdruckhalteanlagen dafür, dass keine durch Demontage freigesetzten Schimmelsporen in andere, nicht betroffene Gebäudebereiche gelangen.

Bis nach der kompletten Wiederherstellung der Küchenbetrieb wieder starten kann, ist natürlich noch einiges zu tun. Wie wir hier weiter vorgehen, lesen Sie im nächsten Teil unseres Berichts.