Artikel
Aktuelles / Pinguin-System


Pinguin-System beseitigt Schimmelschaden im Archiv

Nachdem im Kellergeschoß eines Gebäudes durch Kondensatbildung über längere Zeit Wasser von der Decke tropfte, entstand in einem der Räume Schimmel. Ausgelöst wurde der Kondensatniederschlag durch einen offenen Durchgang, der sich direkt über der Schadstelle befindet. Dieser sorgt dafür, dass die Decke bei niedrigen Außentemperaturen stark auskühlt und die wärmere Raumluft daran kondensiert.

Im betroffenen Raum befindet sich das Archiv eines Steuerbüros. Zahlreiche dort gelagerte Akten wurden durchfeuchtet und befallen. Teilweise müssen die Akten der Vernichtung zugeführt werden. Einige nicht ganz so stark befallene Exemplare unterzieht Pinguin-System einem speziellen Reinigungsverfahren und macht sie so wieder nutzbar.

Die betroffenen Gebäudebereiche sind mit Abschottungen versehen. Unterdruckhalteanlagen verhindern die weitere Ausbreitung von Schimmelsporen auf andere Gebäudeteile.

Wichtig ist hierbei die genaue Festlegung der Baustelleneinrichtung und Einhaltung der Arbeitsabläufe. Zur Umsetzung war es zwingend erforderlich, erst einen benachbarten Raum zum „Weißbereich“ vorzubereiten, damit die kontaminierten Akten aus dem „Schwarzbereich“ entnommen und im „Arbeitsbereich Flur“ bearbeitet werden konnten. Die End- bzw. Zwischenlagerung der sanierten Akten erfolgt dann im neu hergestellten „Weißbereich“, bis die eigentlichen Lagerräume fachgerecht saniert sind.

Die nicht mehr reinigungsfähigen Akten werden in Foliensäcke verpackt, im Arbeitsbereich noch in „saubere“ Umzugskartons umgelagert und durch ein Spezialunternehmen der thermischen Verwertung / Entsorgung zugeführt.

Zur Neutralisierung von Gerüchen und Sporen erfolgt zunächst eine Absaugung des Raumes und der Akten mit einem HEPA-Sauger, eine feuchte Behandlung mit einem Schimmelentferner sowie die Trocknung. Anschließend findet noch eine Ozonisierung statt.

Danach wird im gesamten Bereich mit Hilfe einer Spezialmaschine ein Desinfektionsmittel vernebelt (Fogging). So dringt das Mittel auch in die kleinsten Öffnungen ein und tötet noch vorhandene Sporen ab. Das Fogging bindet zudem in der Raumluft befindliche Schimmelsporen und lässt diese zu Boden sinken. Zum Schluss werden die betroffenen Bereiche feingereinigt.

Angebrachte Warnschilder sorgen dafür, dass während der genannten Maßnahmen niemand die Räume betritt.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: